O Bitcoin é facilmente superado pelo ouro este ano

O Bitcoin está mais uma vez no topo da escada financeira. Novas evidências sugerem que a moeda subiu cerca de 30% desde o primeiro trimestre de 2020, e que também superou muitos dos principais ativos, como ouro, prata e platina.

Bitcoin Ainda é o Líder Financeiro do Ano

Enquanto ferramentas como o ouro são normalmente muito valorizadas pelos investidores em todos os lugares, o ativo não sofreu as mesmas oscilações de preço que o Bitcoin Formula durante o início do ano. Em março, por exemplo, o coronavírus realmente começou a se estender além do laboratório chinês inicial no qual foi criado e chegou a solo estrangeiro nos Estados Unidos, Austrália e Europa. A partir daí, os mercados financeiros com os quais o mundo passou a contar começaram a sofrer muito.

Em meados de março, o que ficou conhecido como Quinta-feira Negra, um período em que várias das principais moedas criptográficas do mundo caíram fortemente de valor da noite para o dia.

A bitcoin, por exemplo, acabou caindo para a alta faixa de 3.000 dólares, uma queda de quase 70% em relação ao valor de mais de 10.000 dólares pelo qual estava sendo negociada em meados de fevereiro.

No entanto, a moeda conseguiu recuperar muito do que perdeu. No momento da imprensa, ela está sendo negociada por mais de $9.200, embora tenha conseguido a faixa de $10.000 uma ou duas vezes nos últimos dois meses.

O ouro, pelo contrário, não apresentou oscilações de preços similares. Inicialmente, o ativo se viu negociando na faixa de $1.300, uma vez que o coronavírus atingiu. Embora isto tenha sido ruim, não demorou muito para que o ouro voltasse para os US$1.700, que é mais ou menos onde estava antes da pandemia. O bitcoin ganhou vários milhares de dólares de volta. O ouro só ganhou 400 dólares. Há uma enorme diferença entre os dois, e até agora, o bitcoin é líder em termos de força e resiliência.

Muitos analistas não se surpreendem com as notícias em torno do bitcoin. Ryan Watkins – um analista de bitcoin da Messari – explicou em uma declaração:

Considerando que as ações estão agora próximas, ou em alguns casos acima, seus máximos atingidos em fevereiro, não é surpreendente ver o bitcoin fazer o mesmo… O ouro é o bem mais aspiracional do bitcoin. Como o bitcoin, o ouro é um bem escasso, cujo valor deriva quase inteiramente de seu prêmio monetário.

O bitcoin também continua avançando com sua recente queda na volatilidade. Um relatório da Bloomberg publicado no início de julho sugere que a principal moeda digital mundial por limite de mercado atingiu novos patamares mínimos quando se trata de volatilidade, e que esses níveis são os menores desde a ascensão meteórica da moeda até US$ 20.000 no final de 2017.

A volatilidade diminui, o preço sobe

Mike McGlone, que foi co-autor do relatório, mencionou:

A volatilidade deve continuar diminuindo à medida que a bitcoin estende sua transição para o equivalente criptográfico de ouro de um ativo altamente especulativo… Esperamos que a compressão recente seja resolvida através de preços mais altos.

Tim Draper’s DeFi project was up 140% despite a problematic sale

The Defi Money Market (DMM) loan platform – backed by Tim Draper’s Draper Venture Network – has had a difficult birth.

The DEX Initial Offer (IDO) has been successfully completed; it raised $6.5 million in 48 hours, but investors reported problems completing transactions, a confusing interface, or raised issues of trust around the company’s track record.

On the other hand, Telegram scammers took USD 40,000 from users trying to buy – although DMM kindly compensated for lost tokens – and there were complaints about privacy issues.

Despite the problems, DMM’s DMG token is currently priced at USD 0.87, more than double the initial selling price of USD 0.36. DMG has also had the highest volume of trade at Uniswap in the last 24 hours, trading $4.8 million against Ether (ETH).

Beam will make the first move towards a private DeFi with the June 2020 hard bifurcation

What is „DMM“?
The DMM project offers a 6.25% interest in ETH, DAI and USDC, backed by real-world assets. According to the website, the assets are actually $8.8 million worth of cars owned by Finova Financial, the CEO of which is also a partner in DMM.

An independent cryptomoney investigator claimed to have identified multiple cases where personal data was not properly redacted from the records provided of DMM’s underlying assets.

Increased Stablecoins and growth of DeFi raise Ethereum fees to a 2-year high

A series of unfortunate events
Complaints from users, Telegram scammers and a vague air of chaos highlight the many similarities between the DeFi boom and the ICOs in 2017.

Shortly after the sale began, Twitter users began complaining about errors that occurred when making the exchanges; one anonymous user reported that his Bitcoin Era had been removed from his wallet despite seeing failed transactions and not receiving any DMG tokens:

„I tried to buy on the sell page, the transaction failed through the ETH exchange process. They took the ETH from my account, but I still don’t have any DMM:ETH tokens in my balance. […] Is there anyone I can contact to send you the transaction details and resolve this?“

An anonymous user of 4chan shared his outrage about „mismanaged public selling“, threatening legal action on the sale after losing money due to a confusing interface.

Intelligente Datenanalyse fintech Galytix sichert Investitionen

Intelligente Datenanalyse fintech Galytix sichert Investitionen

Galytix, ein KI-basiertes Unternehmen für intelligente Datenanalyse, das maschinelles Lernen nutzt, um unstrukturierte und strukturierte Daten auf intelligente Weise aufzunehmen, zu kuratieren und zu synthetisieren, hat sich zur Unterstützung seiner nächsten Wachstumsphase bei Bitcoin Future eine Post-Angel-Beteiligung in nicht bekannt gegebener Höhe gesichert.

Galytix wurde 2015 gegründet

Das Unternehmen bietet weltweit tätigen Versicherern und Rückversicherern eine Front-to-Back-Plattform für intelligente Datenanalyse, die intelligentere, schnellere und fundiertere Entscheidungen über die gesamte Daten-Wertschöpfungskette ermöglicht, und möchte nun sein Angebot erweitern.

Wie bei der bestehenden Investorenbasis bringen auch die neuen Investoren wertvolle Branchenerfahrung mit, und eine Reihe von ihnen werden nicht geschäftsführende oder beratende Funktionen übernehmen. Massimo Arnoldi (Gründer und CEO von Lifeware) und Marc Nourse (ehemaliger Big4-Partner und Leiter der Strategie bei IAG) sind als nicht-exekutive Direktoren in den Beirat eingetreten, während Keith O’Donnell (ATOZ) und Ravi Venisetti (Chubb) dem Beirat beigetreten sind, um die profunde Expertise der bestehenden Investoren zu ergänzen.

Die Investition stellt einen bedeutenden Schritt vorwärts im Wachstum des Unternehmens dar und wird zur Erweiterung bei Bitcoin Future des Teams und zur Finanzierung der laufenden Produktentwicklung in neue Marktsegmente verwendet werden.

Angesichts der ehrgeizigen Pläne des Unternehmens und des Spielraums für weiteres Wachstum erkennen die Investoren, dass möglicherweise weiteres Eigenkapital benötigt wird, und verpflichten sich, das Unternehmen in dieser nächsten Phase weiterhin zu unterstützen.

sagte CEO Raj Abrol: „Galytix wurde stark von seinen ersten Investoren unterstützt, die ihre beträchtliche Erfahrung in die Entwicklung des Unternehmens eingebracht haben. Wir freuen uns, unsere neuen Vorstandsmitglieder und Investoren willkommen zu heißen, die dazu beitragen werden, das Unternehmen in die nächste Wachstumsphase zu führen. Wir danken unseren Beratern PwC und Temple Bright“.

Galytix wurde bei der Transaktion von PwC Luxemburg und den führenden Technologieanwälten Temple Bright beraten.

PwC-Partner Matt Moran sagte: „Galytix hat ein leistungsstarkes Smart-Data-Angebot aufgebaut, das alle Aspekte der Daten-Wertschöpfungskette abdeckt – von der Entdeckung, Transformation und Kuration bis hin zu tiefen Einblicken und Visualisierung. Diese ganzheitliche End-to-End-Fähigkeit wird von Unternehmen im Finanzdienstleistungssektor stets geschätzt. Wir haben Raj und das Galytix-Team in den vergangenen 12 Monaten bei verschiedenen strategischen Aufträgen unterstützt und freuen uns, dass es ihnen gelungen ist, diesen wichtigen Meilenstein für das Unternehmen zu erreichen. Wir sind stolz darauf, diese Beziehung fortzusetzen und sie auf ihrem Entwicklungsweg zu unterstützen“.

Der Unternehmenspartner von Temple Bright, James Vickerman, sagte: „Es war uns eine Freude, unseren langjährigen Kunden Galytix bei dieser Investitionsrunde zu beraten, von der wir erwarten, dass sie das Potenzial dieses schnell wachsenden Unternehmens in den kommenden Monaten freisetzen wird. Es ist eine wirklich aufregende Zeit für das Unternehmen, und wir freuen uns darauf, unter der Führung eines äußerst dynamischen und erfahrenen Teams bei der nächsten Entwicklungsphase mitzuwirken.

El precio de Bitcoin podría bajar a 6.000 dólares si cae por debajo de 8.500 dólares pronto, según el patrón de Wyckoff

Examinando un conocido componente técnico, el popular YouTuber La Luna cree que Bitcoin podría estar acercándose a los 6.000 dólares en los próximos meses si rompe el vital nivel de 8.500 dólares.

Bitcoin y el patrón de distribución de Wyckoff

El analista de cripto-moneda publicó inicialmente el gráfico en Twitter en el que ha insertado la posición actual de BTC en el patrón de distribución de Wyckoff. Funciona como un instrumento técnico a medio plazo que comienza en una etapa de suministro preliminar (PSY) donde el „volumen del activo se expande, y el diferencial de precios se amplía“.

La „Fase A“ marca la „detención de la tendencia alcista anterior“. En el caso de Bitcoin, esto ocurrió a finales de abril y principios de mayo cuando el activo se estaba recuperando de los mínimos de marzo. El „clímax de compra“ apareció después, seguido de la „reacción automática“ (AC) que hizo caer al BTC y una „prueba secundaria“ (SC) del BC, que lo volvió a subir.

La „Fase B“ es la etapa más extendida del desarrollo del patrón de distribución. Su propósito es „construir una causa en preparación para una nueva tendencia descendente“, ya que „las instituciones y los grandes inversores profesionales se están deshaciendo de su largo inventario e iniciando posiciones cortas“. En el escenario del BTC, esto ocurrió entre la reducción a la mitad en mayo y mediados de junio.

La „Fase C“ es una „prueba de la demanda restante“. También es una trampa alcista – parece señalar la reanudación de la tendencia alcista pero, en realidad, está destinada a „equivocarse“ con los operadores desinformados de la ruptura“. Una trampa tan grande para Bitcoin podría ser el último intento de romper la marca de los 10.000 dólares hace unas semanas.

Según La Luna, la criptodivisa primaria se encuentra actualmente en la „fase D“

durante la cual el precio „viaja hacia o a través de un soporte de rango de comercio (TR)“. El patrón de distribución de Wyckoff afirma que si el activo rompe los mínimos anteriores, podría dirigirse al sur bastante rápidamente en la „fase E“.

Para Bitcoin, este nivel crucial es de 8.500 dólares. Es lo más bajo desde mediados de mayo, cuando coqueteó varias veces con ese soporte pero finalmente se mantuvo en la cima. La Luna advirtió que si la criptografía primaria la rompe, BTC podría perder más del 30% de su valor en las próximas semanas y encontrarse en 6.000 dólares. Sin embargo, si el nivel se mantiene, Bitcoin podría volver a subir hasta los 10.000 dólares.

Curiosamente, otro popular creador y analista de contenido de criptodivisa, Tone Vays, ha dicho recientemente que Bitcoin comercializará este rango particular de 6.000$ a 10.000$ hasta finales de año.

Bitcoin Cash Trading vicino al punto di inflessione, 100 SMA potrebbe innescare un nuovo rally

Il prezzo in contanti di Bitcoin si sta riprendendo dalla zona di supporto di 225 dollari contro il dollaro USA. BCH sta lentamente guadagnando terreno, ma sta affrontando una forte resistenza vicino ai livelli di 240 e 242 dollari.

  • Il prezzo in contanti del Bitcoin si sta lentamente correggendo al di sopra dei 235 dollari contro il dollaro USA.
  • È probabile che il prezzo debba affrontare un ostacolo cruciale vicino alla zona di resistenza di 240 dollari.
  • C’è una linea di tendenza ribassista chiave che si sta formando con una resistenza vicina ai $242 sul grafico a 4 ore della coppia BCH/USD (data feed dal Kraken).
  • La coppia deve liberare la zona di resistenza a $242 per iniziare un’ondata di recupero decente a breve termine.

Il prezzo in contanti di Bitcoin sta affrontando un grosso ostacolo

Nei giorni scorsi, il prezzo in contanti di Bitcoin Profit si è consolidato in un intervallo superiore ai livelli di supporto di 224 e 225 dollari. Si è formata un’oscillazione bassa vicino ai 224 dollari prima che il prezzo iniziasse un nuovo aumento.

C’è stata una rottura al di sopra della zona di resistenza di 230 dollari. I tori sono stati in grado di spingere il prezzo al di sopra del livello di ritracciamento delle fibre del 23,6% del movimento al ribasso dall’oscillazione di 260 dollari in alto a 224 dollari in basso.

Tuttavia, il prezzo in contanti del bitcoin sta attualmente affrontando un ostacolo cruciale vicino alla zona di resistenza di 240 dollari. C’è anche una linea di tendenza ribassista chiave che si sta formando con una resistenza vicina ai $242 sul grafico a 4 ore della coppia BCH/USD.

La linea di tendenza coincide con il livello di ritracciamento del 50% di Fib del movimento al ribasso dallo swing di $260 alto a $224 basso. Anche la media mobile semplice di 100 (4 ore) è vicina alla resistenza della linea di tendenza e $240 per evitare una rottura al rialzo.

Se i tori riusciranno a superare la resistenza di 242 dollari, il prezzo probabilmente aumenterà. Una resistenza immediata è vicina al livello di $246, seguita da $250. Una chiusura riuscita al di sopra del livello di $250 aprirà molto probabilmente le porte per una più grande mossa verso l’alto nelle prossime sessioni.

Un nuovo calo in BCH?

Se il prezzo del bitcoin cash non riesce a superare la resistenza della linea di tendenza, 240 dollari, e la media mobile semplice di 100 (4 ore), c’è il rischio di un nuovo calo.

Un supporto iniziale è vicino al livello di $235, seguito da $230. Il supporto principale si sta ora formando vicino al livello di $225, al di sotto del quale gli orsi punteranno probabilmente $205 o $200.

Indicatori tecnici

MACD orario – Il MACD per BCH/USD sta ora guadagnando terreno nella zona rialzista.

Hourly RSI (Relative Strength Index) – L’RSI per BCH/USD è attualmente ben al di sopra del livello 50, con segni rialzisti.

  • Livelli di supporto chiave – $230 e $225.
  • Livelli di resistenza chiave – $242 e $250.

Uusi salausvarojen luokka ohittaa Bitcoinin (BTC) seuraavassa salaustekniikassa, sanoo Polyient Games Executive

Crazy Russo, blockchain-startup-inkubaattorin Polyient Games -liiketoimintayksikön innovaatioiden johtaja, uskoo, että blockchain-pelitilan ei-siirrettävät merkit (NFT: t) korvaavat Bitcoinin seuraavassa salauksen villityksessä.

Russo sanoo, että Polyient Games, joka on 100% sitoutunut sijoittamaan NFT:

iin, vedonlyöntiä, että seuraavien salaustekniikan markkinoiden suurimpia esiintyjiä ei johdeta Bitcoinilla tai muilla suurilla kryptovaluutoilla VentureBeat- haastattelun mukaan .

”Kaikki odottavat, että Bitcoin Evolution nousee 20 000 dollariin tai 100 000 dollariin per Bitcoin. Oma henkilökohtainen mielipiteeni siitä, että on seuraava kryptovillisuuden aalto, ei tule tulemaan perinteisten kryptovaluuttojen muodossa. Se tulee olemaan NFT: t ja blockchain-pelien sovellukset. Sillä tavalla oikein asemaamme itseämme. ”

NFT:

t ovat ainutlaatuisia digitaalisia omaisuuksia, jotka edustavat jotain arvokasta. Tokeneilla voidaan ostaa ja myydä esineitä blockchain-pohjaisissa peleissä.

Russo selittää, että NFT: t voivat antaa pelien sisäisten tuotteiden vertaistukakaupalle ylimääräisen legitiimiyden, mikä antaa pelaajille mahdollisuuden olla tosiasiallinen omistusoikeus tuotteisiin ja hyötyä niistä kysynnän vaihtelun vuoksi.

”Aluksi rahakkeilla ei ollut hyötyä. Mutta merkitsemällä pelin sisäiset tuotteet salkkuketjuun kaupallisina tuotteina, se on luonut vakiintuneet markkinat, joilla näillä tuotteilla on välitön arvo. On hienoa ajatella, kuinka se voi laajentua. Jos olen pelaaja ja yritän tasapainottaa esineitäni, voin myydä ne jollekin, joka haluaa maksaa pelata ja ei halua käyttää hikeä esineiden tasoittamiseen. „

Huolimatta optimismististaan ​​NFT: n suhteen, Polyientin johto myöntää, että yhtiön lähitulevaisuus on edelleen sidottu Bitcoinin omaisuuteen.

Pitkällä aikavälillä hän odottaa, että blockchain- ja token-taloudet eivät enää liity suoraan salaustekniikkaan, kun yleistyminen yleisön ja kehittäjien keskuudessa kasvaa.

Michael Novogratz wettet mit BitMEX-CEO Arthur Hayes auf den nächsten Schritt von Bitcoin

Dinnerwette auf Kursanstieg

Nach dem Flash-Crash, den Bitcoin am 2. Juni erlebte, nachdem es auf 10.000 Dollar gestiegen war, hat die Krypto-Gemeinschaft über ihren nächsten Schritt nachgedacht.

Wette auf Bitcoinanstieg

Arthur Hayes, CEO von BitMEX, wird aus dieser Zwickmühle nicht ausgeschlossen, aber Michael Novogratz, Gründer und CEO von Galaxy Digital, ist keineswegs verwirrt.

Auf einen Tweet von Hayes mit der Frage, wohin Bitcoin als nächstes gehen wird, antwortet Novogratz mit einer Dinner-Wette, dass Bitcoin steigen wird.

Bitcoin verlor am Dienstag dieser Woche innerhalb von nur fünf Minuten über 600 Dollar von dem beneidenswerten Preis von 10.000 Dollar innerhalb von 5 Minuten. Dies war ein bedeutender Schlag für Kleinanleger, die die Spitze kauften, als das Bitcoin FOMO eintrat. Die Krypto-Währung Nummer eins hat seitdem eine langsame, aber fortschreitende Erholung in Richtung 10.000 $ begonnen und handelt derzeit bei 9.838 $.

Josh Rager, ein Bitcoin-Händler und Analyst, hatte zuvor in einem Tweet gesagt, dass Bitcoin anscheinend wieder aufwärts in Richtung 10.000 $ drängt und selbst bullish ist und sich auf Leerverkäufe um den Zielpreis freut.

Der Optimismus von Rager und Novogratz macht vor allem angesichts des nahenden Wochenendes Sinn. Verschiedenen Berichten zufolge schneidet Bitcoin an Wochenenden besser ab, wobei der beste ROI samstags verzeichnet wird. Dies ist seit mehreren Jahren der Trend.

Da die Anlage derzeit über 9.000 $ gehandelt wird, braucht es nur etwas mehr als 100 $ Gewinn, um wieder 10.000 $ zu erreichen, was leicht zu erreichen sein dürfte, wenn sich dieses Wochenende genauso wie die vorherigen Wochenenden entwickelt. Auch die jüngsten Markttrends des Vermögenswertes deuten auf eine mögliche Aufwärtsbewegung hin.

Optionsmarkt holt rasch zum Futures-Markt auf

Jüngste Daten von Skew zeigen, dass Bitcoin Options Open Interest in diesem Quartal mit einer sehr schnellen Rate wächst.

Der den Daten zufolge holt der Optionsmarkt rasch zum reiferen Futures-Markt auf, da das Interesse an dem Vermögenswert weiter ansteigt.

Bei dieser Rate ist die Prognose von Novogratz vielleicht nicht nur geradlinig, sondern Bitcoin könnte sogar noch höher steigen, aber erst die Zeit wird zeigen, was passiert, wenn das Wochenende vorbei ist.

Warum Zusammenarbeit im Kryptowährungsraum lebenswichtig ist

Die Kryptogeldindustrie wächst rasant, aber es liegt noch ein langer Weg vor uns. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 275 Milliarden Dollar wird Krypto von traditionellen Vermögenswerten wie Gold (8 Billionen Dollar) und dem globalen Aktienmarkt (rund 90 Billionen Dollar ab 2019) in den Schatten gestellt. Wenn wir ehrlich sind, fühlt es sich oft an wie zwei Schritte vorwärts, drei Schritte zurück, wenn wir auf dem Weg zur Massenadoption weitergehen. Aber genau aus diesem Grund ist heute mehr denn je die Zusammenarbeit im Bereich der Krypto-Währung von entscheidender Bedeutung.

Es gibt immer noch viele Hindernisse, die uns im Wege stehen, und wir müssen noch viel lernen, wenn wir diese Technologie gemeinsam entwickeln. Von der Zusammenarbeit mit globalen Regulierungsbehörden bis hin zur Schaffung benutzerfreundlicherer Produkte und der Skalierung öffentlicher Ketten für den massiven Einsatz – all diese Herausforderungen lassen sich leichter lösen, wenn wir unsere Kräfte bündeln.

Finanzierung auf Bitcoin Profit

Die Bitcoin-Gemeinschaft ist stärker denn je

Einige der besten Momente von Bitcoin Profit wurden durch Solidarität und Zusammenarbeit erreicht. Ein besonderer Vorfall, der mir auffiel, war erst kürzlich, als die Gemeinschaft zusammenkam, um die Gerüchte zu widerlegen, dass Bitcoin-Gründer Satoshi Nakamoto 50 BTC aus dem Jahr 2009 verschoben hat.

Wir sahen Kernentwickler und Unternehmer wie Jimmy Song, Nic Carter und Jameson Lopp, die uns halfen, mit Hilfe der digitalen Forensik die wahrscheinlichste Wahrheit über die Münzen aufzudecken. Als der Preis rapide fiel und der Markt in Panik geriet, zeigten sie schnell, wie unwahrscheinlich es war, dass die fraglichen Bitmünzen Satoshi gehörten.

Und man bedenke nur die laufende Entwicklung von Bitcoin von nur wenigen Netzwerkknoten bis hin zu den Tausenden, die heute in Betrieb sind, und die enorme Bergbauindustrie und die Infrastruktur, die um sie herum aufgebaut wurde, wobei immer ausgefeiltere Finanzinstrumente hinzugefügt wurden.

Innovationen wie das Lightning Network und Liquid streben danach, der Bitcoin-Blockkettenskala zu helfen, und der Bergbau wird immer kreativer, um weniger energieintensiv zu sein, mit neuen Lösungen auf Wolkenbasis und energieeffizienten Geräten.

Ethereum wird die nächste Adoptionswelle bringen

Die Etheruem-Entwicklergemeinschaft ist wirklich bewundernswert und wächst mit ihrer Initiative, 1 Million Entwickler an Bord zu nehmen, exponentiell an. Da Ethereum sein Ziel verfolgt, der dezentralisierte Welt-Computer zu sein und auf ETH 2.0 umzusteigen, um Skalierbarkeit für die Massenanwendung zu ermöglichen, ist die Zusammenarbeit im Ökosystem nichts weniger als erstaunlich.

Denken Sie an all das, was Ethereum heute erreicht hat, von der intelligenten Auftragsvergabe bis hin dazu, die Blockkettenindustrie auf ein ganz neues Niveau der Expansion zu bringen. Als Unternehmen ist OKEx stolz auf unsere jüngste Partnerschaft mit Ethereum über unseren Bergbau-Pool OKPool, der als einer der ersten Bergbau-Pools erfolgreich an das ETH 2.0-Testnetzwerk von Topaz angeschlossen wurde.

Wir haben großen Respekt vor allem, was Ethereum für die Krypto-Community und das Potenzial von ETH 2.0 getan hat, und wir freuen uns sehr, einen Beitrag zum ETH-Ökosystem zu leisten. Tatsächlich sind wir bereits eine Partnerschaft mit Prysmatic Lab eingegangen und werden die Entwicklung der ETH im Weltraum weiter vorantreiben.

Open Source ist der Schlüssel zur Zusammenarbeit

Die Natur der Blockchain-Technologie und der Open-Source-Projekte selbst fördert die Zusammenarbeit von der Entwicklerebene bis hin zum Endbenutzer. Jeder kann den Code einsehen, darauf aufbauen und zum Wachstum des Ökosystems beitragen. In diesem Sinne ist der Start von OKChain eine weitere Errungenschaft, auf die wir besonders stolz sind – nicht nur der Start, sondern auch die Tatsache, dass wir uns bereits zwei Monate später zu Open Source verpflichten konnten.

Es ist uns besonders wichtig, eine offene öffentliche Kette zu sein, und unser Ziel ist es, OKChain so dezentral wie möglich zu gestalten, um eine maximale Zusammenarbeit zu fördern. Um dies zu erreichen, haben wir jedem Netzwerkknoten ein hohes Maß an Autonomie eingeräumt, im Gegensatz zu einigen unserer Konkurrenten, die den Betrieb der Knoten weitgehend kontrollieren.

Dies ist der Schlüssel zur Ermöglichung einer wachsenden Zahl von dezentralisierten Finanzierungen und groß angelegten blockkettengesteuerten kommerziellen Anwendungen. Wir freuen uns, immer mehr Partner wie WhaleEx und BetProtocol begrüßen zu dürfen, die auf unserer öffentlichen Kette aufbauen und ihr zum Erfolg verhelfen. Wir freuen uns auch darüber, dass wir Start-ups mit OKCloud erfolgreich sein lassen können, indem wir unsere Technologie und unser Know-how huckepack zur Durchführung eigener Austauschprogramme nutzen.

OKEx hat Zusammenarbeit in allen Bereichen immer über alles und in allen Bereichen geschätzt. Dazu gehört auch das Ranking der Daten von Unternehmen und Regulierungsbehörden. Als Austauschunternehmen sind wir der Einhaltung von Vorschriften und der Transparenz für unsere Nutzer verpflichtet. Aus diesem Grund standen wir bei der Förderung der Transparenz des Austauschs an vorderster Front und haben uns kürzlich mit Skew Data zusammengetan, um dies gemeinsam besser zu fördern.

Und im Gegensatz zu anderen Börsen sind wir stolz darauf, ein in Malta ansässiges Unternehmen zu sein. Wir haben hart mit den Regulierungsbehörden zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass wir die Einhaltung der Vorschriften erreichen. Angesichts der Verschärfung der europäischen Rechtsvorschriften für den Umtausch von Krypto-Währungen war der Prozess nicht einfach, aber es ist uns gelungen, die neuen Kriterien durch viel Dialog und stetige Fortschritte zu erfüllen, so dass wir unsere Arbeit von Blockchain Island aus fortsetzen können.

Es ist diese Art der Zusammenarbeit, die unser Wachstum und das Wachstum des gesamten Kryptowährungsraums ermöglicht. Je enger alle Beteiligten der Branche zusammenarbeiten, desto besser – von den Entwicklern bis zu den CEOs, von den Regulierungsbehörden bis zu den Verbrauchern. Die Technologie ist noch jung und es gibt noch so viel zu tun. Nur wenn wir uns zusammenschließen, um unsere Ziele zu erreichen, werden wir weiterhin erfolgreich sein.

Die Plattform Blockchain Waves.Exchange startet einen neuen Wettmarkt auf COVID-19

Waves.Exchange ermöglicht seinen Benutzern, Wetten darauf abzuschließen, ob die Anzahl neuer wöchentlicher Fälle von COVID-19 Anfang dieses Monats einen Höchststand erreicht hat.

Die Blockchain-Plattform Waves.Exchange hat einen neuen Prognosemarktplatz eingerichtet, auf dem Benutzer darauf wetten können, ob die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie ihren Höhepunkt überschritten hat.

Kunden können jetzt „COVID-UP-SEP20“- und „COVID-DOWN-SEP20“-Marken erwerben, um darauf zu wetten, ob die Anzahl neuer wöchentlicher Fälle weltweit den Rekord vom 4. bis 10. April mit 595.802 bestätigten Infektionen vor September brechen wird.

Wellen.Tauschmarken werden im Austausch gegen die stabile Münze Neutrino-Dollar (USDN) gekauft. Alle USDN, die zum Kauf der Wertmarken verwendet wurden, werden bis September eingezahlt und dann an die Gewinner verteilt.

Die Kampagne wird einen wichtigen Beitrag zu den Coronavirus-Wohltätigkeitsinitiativen leisten in Bezug auf

  • Bitcoin Trader Auf Token
  • Alles über Eine Bitcoin Era
  • Bitcoin Profit Roboter Kommen Es funktioniert
  • Ig gehört Vs Immediate Edge
  • Bitcoin Code Ist ist real
  • Bitcoin Revolution Bronze Silber Gold Platin
  • Xrp Preis Auf Bitcoin Billionaire Social Trading
  • Binäre Optionen Mit Bitcoin Evolution
  • The News Spy Langfristige Ansprüche
  • Bitcoin Superstar Erfahrungen Deutsch
  • Bitcoin Circuit Deutsch herunterladen

um Probleme zu lösen.

Arbeitslosigkeit und Ersparnisse gehören zu den wichtigsten finanziellen Sorgen der Spanier

Mit Ihren neuen Märkten Wellen schlagen
Anfang April startete Waves.Exchange Prognose-Wettmärkte, die es den Benutzern ermöglichen, darüber zu spekulieren, ob die Zahl der bestätigten COVID-19-Fälle weltweit von Woche zu Woche zu- oder abnehmen würde.

In einem Gespräch mit Cointelegraph enthüllte ein Sprecher von Waves.Exchange, dass die wöchentlichen Prognosewettmärkte der Plattform vorbei seien, und fügte hinzu, dass die neuen Märkte im September wahrscheinlich die letzten COVID-19-Wettmärkte sein werden.

Die Anzahl der bestätigten Fälle pro Woche wird anhand von Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ermittelt.

Die neue Anwendung zur Speicherung von COVID-19-Antigen-Ergebnissen kombiniert Blockchain- und Datenschutztechnologie des Web-Erstellers
Waves.Exchange spendet 10.000 USDT für wohltätige Zwecke
Waves.Exchange ermutigt seine Gewinnerkunden, einen Beitrag zur Wohltätigkeitsinitiative „#CryptoCOVID19″ zu leisten, die bisher fast 4 Millionen USD aufgebracht hat.

Waves.Exchange spendete auch 10.000 Tether (USDT) an ein Dutzend Wohltätigkeitsorganisationen, die die Auswirkungen des Coronavirus bekämpfen, darunter TheWaterProject, NoKidHungry, PencilsofPromise und die Lupus Foundation.

Die Wochenmärkte bekamen jedoch nur 4.500 Dollar an Vorhersagen.

Spanien: Nach Angaben der Docuten-Plattform, die mit Blockchain arbeitet, hat die Verwendung der digitalen Signatur durch Covid-19 zugenommen
Der Wettmarkt wurde aus der Quarantäne geboren
Der Sprecher der Waves sagte, die Idee zur Einführung von Glücksspielmärkten im Zusammenhang mit dem Coronavirus entspringe internen Diskussionen darüber, wie lange die Pandemie und die Quarantäne dauern würden.

„Sobald die Coronavirus-Epidemie auf der ganzen Welt und insbesondere in Moskau an Fahrt gewann, zog das Waves.Exchange-Team um, um aus der Ferne zu arbeiten“, sagte der Sprecher:

„Alle Teammitglieder begannen sich zu fragen, wann das alles enden würde, und begannen, ihre Vorhersagen zu teilen. So wurde die Idee geboren: auf der Grundlage des Austauschs Vorhersagen zu treffen […] Wir dachten auch, dass dies eine große Wohltätigkeitsinitiative zur Unterstützung der #CryptoCovid-Kampagne19 sein könnte.

Wirtschaftswissenschaftler Jeffrey Tucker: Können Sie sich vorstellen, dass der BTC-Preis fällt?

Der Redaktionsdirektor des American Institute for Economic Research, Jeffrey Tucker, hat die seit langem andauernde Debatte über die Skalierung von Bitcoin heute mit einem Tweet neu entfacht.

Der Wirtschaftswissenschaftler – der seit langem ein Befürworter von Bitcoin (BTC) ist – schlug vor, dass der aktuelle Preis viel niedriger sei, als er sonst gewesen wäre, weil die zugrunde liegende Technologie nicht „richtig skaliert“ wurde.

Der Tweet erweitert die Kommentare, die Tucker Anfang des Monats während einer Podiumsdiskussion mit dem bekannten Bitcoin-Skeptiker Peter Schiff zu RT gemacht hat. Während der Debatte sagte er, dass zu viel Zeit auf dieses „lächerliche Skalierungsproblem“ verschwendet worden sei, das letztlich die Annahme durch den Mainstream verhindert habe:

„Die Annahme ist nicht weit genug gegangen und sie ist nicht in den Gebrauch der Verbraucher gelangt, wie sie es hätte tun sollen und tun sollen, wenn sie skalieren könnte. Jetzt sehen wir, was passiert, wenn Bitcoin nicht richtig skaliert wurde“.

Tucker sagte, Bitcoin sei dafür konzipiert worden, in Zeiten wie der aktuellen Finanzkrise zu gedeihen, und schlug vor, der Grund dafür, dass dies nicht der Fall sei, sei das Skalierungsproblem:

„Bitcoin wurde erneuert, um in Zeiten wie diesen ein sicherer Hafen zu werden. Warum sehen wir also nicht, dass Bitcoin zu dem sicheren Hafen wird, zu dem es entwickelt wurde, und das für eine Reihe von Jahren?

Wird Bitcoin irgendwann auch als Zahlungsmittel akzeptiert?

Vitalik Buterin und Blockstream bringen sich ein

Die Frage der BTC-Skalierung war eine der hitzigsten Debatten im Bereich der Krypto-Währung. Das Basisschicht-Netzwerk ist nicht in der Lage, Transaktionen schnell genug zu verarbeiten, um eine weitreichende, allgemeine Einführung als Währung zu ermöglichen. Die Debatte über die Erhöhung der Blockgröße als Lösung führte schließlich zu den Gabeln Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV), während Bitcoin selbst das Lightning Network der Schicht zwei als Skalierungslösung übernahm.

Der Tweet von Tucker vom 31. März löste eine Debatte unter prominenten Mitgliedern von Crypto Twitter aus. Der Mitbegründer von Ethereum (ETH), Vitalik Buterin, ermutigte den Wirtschaftswissenschaftler, sich das lang erwartete Ethereum 2.0 anzusehen, das noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, und erklärte, es werde „eine hohe Skalierbarkeit haben, aber ohne die Zentralisierung, die allein auf der Erhöhung der Blockgröße beruht“.

Dies provozierte viel Spott von Adam Back, dem CEO des Bitcoin-Entwicklungsunternehmens Blockstream, und von CSO Samson Mow, der „Lols“ schrieb und ein Emoji „Weinen vor Lachen“ veröffentlichte.

Skalierung hat nichts mit dem Preis zu tun

Der Kettenanalytiker Willy Woo schlug vor, dass die Skalierung nichts mit dem Preis oder der Marktobergrenze zu tun habe, und nannte das Gold als Beispiel:

„Gold kostet 9T. Wie viele Transaktionen pro Sekunde macht Gold? Ich meine den Versand des Basiswerts zwischen Tresoren. Das ist die BTC-Hauptkette. Die Swaps, die wir bei ETFs und Derivaten durchführen, sind die Schicht 2 von Gold. Das skaliert, so wie die Schicht 2 der BTC.“

Der Gründer von Bitcoin Advisory, Pierre Rochard, sagte, dass der Preis unabhängig von der Skalierung „nicht der Engpass für die Annahme“ sei.

Der Bitcoin-Befürworter Vijay Boyapati argumentierte, es sei nicht notwendig, sich eine „richtig skalierte“ Bitcoin vorzustellen, da dies Bitcoin Cash sei: „Der Preis würde 200 Dollar betragen; der Preis von BCash. d.h. der Markt würde massiv das, was Sie als „richtige Skalierung“ betrachten, diskontieren und die Unveränderlichkeit sehr schätzen.

Der Investor und Autor Tuur Demeester sagte, dass Tuckers Tweet ihn verärgert habe: „Da Sie schon so lange bei Bitcoin sind, wie Sie es haben, sollten Sie es besser wissen – Bitcoin skaliert sehr gut.“

Daraufhin stellte Tucker eine Herausforderung: „Nun, lassen Sie uns mal von Twitter weggehen und das wie Gentlemen diskutieren.